Offene Raumstrukturen
fördern produktives Miteinander

Jones Lang LaSalle GmbH

Das Projekt im Überblick

Für die Immobilenagentur Jones Lang LaSalle stand der Umzug in das Kennedy-Haus am Berliner Hauptbahnhof an. Mehr Platz für das Team, ein neues Farbkonzept, die Integration bestehender Möbel in die Arbeitswelt und die konsequente Umsetzung einer Open-Space-Struktur: Das waren die zentralen Anforderungen für den Erstbezug der neuen Räumlichkeiten.

Umsetzung

Für die Arbeitswelt haben wir auf Basis des Flächenkonzepts den Produktmix zusammengestellt. Dabei waren wir Sparringspartner, um die Möblierungsplanung zu prüfen und zu finalisieren. Die Einrichtung des Büros ist passgenau zum Anforderungsprofil: von modern bis konservativ, von bewährt bis innovativ und von sachlich bis emotional. Dabei greift die Farbgestaltung die Sekundärfarben des Corporate Designs auf.

Arbeitsplätze: Alle Arbeitsplätze sind mit Sicht- und Organisationsblenden ausgestattet. Die neue Möblierung der Arbeitswelt wurde zudem mit einigen Bestandsmöbeln ergänzt.

Kommunikation: In der Arbeitswelt gibt es eine Lounge, Sessel mit Tablaren für mobile Geräte, Kommunikationsnischen, ein Mitarbeiter-Café, Steh-Sitz Möglichkeiten sowie multifunktionale Konferenzräume, die in der Größe variierbar sind.

Infrastruktur: Der Empfangsbereich ist mit einer großzügigen Garderobe inklusive Kofferaufbewahrung ausgestattet. Teeküchen und Garderoben sind abteilungsbezogen integriert.

 

Daten & Fakten

Adresse Rahel-Hirsch-Straße 10, 10557 Berlin
Branche Immobilien
Raumplanung/Innenarchitektur Planungsabteilung Raumhaus
Bürofläche Gesamt: 2.100 qm, Arbeitsfläche: 1.600 qm, Konferenz: 240 qm,
Kommunikation: 160 qm, Infrastruktur: 100 qm
Arbeitsplätze 200
Quadratmeter pro Arbeitsplatz 8 qm
Kommunikation Konferenzräume: 6, Besprechungsräume: 4, Informelle Meetingzonen: 2,
Mitarbeiter-Café mit Lounge: 1
Produkte Tische, Bürodrehstühle und Schränke: Steelcase; Konferenzmöbel und
Loungemöbel: Brunner; Sitzmöbel: Dauphin; Küche: Alno; Akustik: AOS

 

 

Hochwertige Konferenzmöbel und Präsentationsmedien für Gespräche mit Ausblick.

Besprechungsräume mit Steh-Sitz-Möglichkeiten eröffnen produktives Arbeiten im Team.

 

 

Sicht- und Schallschutz sorgen für konzentrierte Treffen im offenen Büro.

Teamarbeitsplätze mit Blick aufs Kanzleramt.

 

 

Ein Sofa im Wartebereich eröffnet optimale Rückzugsmöglichkeiten. Steh

Steh-Sitz-Lösungen im Mitarbeiter-Café bieten Raum, sich im Team auszutauschen.

 

Kontakthotline

Wir freuen uns auf Ihren Anruf

Seit über 75 Jahren geben wir den Wünschen unserer Kunden mit ganzheitlichen Lösungen ein Gesicht. Bei welchem Projekt können wir Sie unterstützen?

(+49) 30 215 097-55

Events:

Raumhaus Summer BBQ 2018

Summer-BBQ mit 170 Gästen und sinnlichen Erlebnissen im Raumlabor. Auch in diesem Jahr veranstaltete das Raumhaus gemeinsam mit den Einrichtungspartnern Steelcase und Artemide am 28. Juni 2018 das beliebte Summer-BBQ Weiterlesen

News:

Vortrag zum Thema „New Work – Update der Arbeitswelt“

Wir leben in einer Arbeitswelt, die sich ständig weiterentwickelt. Was beeinflusst unser Arbeiten heute? Welche Trends bestimmen das Büro der Zukunft? Wie können wir schon heute darauf reagieren? Weiterlesen

Fachartikel:

Steelcase x Bolia: neue Partnerschaft

Neues skandinavisches Design trifft auf den weltweit führenden Hersteller von Büromöbeln. Das ist der Ausgangspunkt für Steelcase x Bolia. Gemeinsam verwandeln sie Büros in eine kreative, inspirierende und gemütliche Arbeitsumgebung Weiterlesen